Tibetan Pulsing

Tibetan Pulsing ist eine tiefgehende Körper- und Energiearbeit, die ihre Ursprünge im Heilwissen tibetischer Klöster hat. Es wurde von dem Amerikaner James Murley (Shantam Dheeraj) für den Westen wiederentdeckt und in vielen Jahren intensiver Arbeit weiterentwickelt.

„Der Pulsschlag geht vom Herzen aus und schwingt im Einklang
mit dem Pulsschlag des ganzen Universums.
Ihr könnt ihn als Vehikel benutzen, das euch zu eurem inneren Sein führt,
in euer Nervensystem hinein,
zu eurer Seele.“

Shantam Dheeraj

Tibetan Pulsing arbeitet an den tiefen Strukturen im Körper, an den Knochen und den Organen. Die Berührung mit den Händen, den Füßen und dem Einsatz des ganzen Körpers und die Kombination von Bewegung und Stille verstärken den Pulsschlag, der durch den Körper fließt und dort seine lösende Wirkung entfaltet. Die wärmende Kraft, die man dabei spüren kann, ist unsere bioelektrische Lebensenergie. Sie bewegt sich durch unser Nervensystem entlang des Skeletts. Diese Energie kann als wirksames Werkzeug dienen, uns von Schmerz, emotionalem Leid und psychischen Problemen zu befreien, die sich in unserem Nervensystem als bioelektrische Blockaden manifestieren. Die Kraft, diese Blockaden aufzulösen, entsteht durch die meditative Kombination unserer Lebensenergie mit dem Pulsschlag unseres Herzens.

„Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden.
Es ist somit eine biologisch unvollständige Antwort des Körpers
auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation.
Das Nervensystem hat dadurch seine volle Flexibilität verloren.
Wir müssen ihm deshalb helfen,
wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden.“

Peter Levine


Was bewirkt Tibetan Pulsing?

Durch die Tibetan-Pulsing-Körperarbeit erfährt der Klient ein tiefes Loslassen von körperlicher, emotionaler und mentaler Anspannung. Oftmals erleben Menschen während einer Behandlung das lebendige, pulsierende Strömen von Energie. Dies bildet die Grundlage für eine bewusste Wahrnehmung dessen, was innerlich geschieht. Damit können die Selbstheilungskräfte ungehindert arbeiten. Jetzt bewegt sich die Energie dorthin, wo sie gebraucht wird und ein heilendes Schwingungsfeld entsteht.


Aktueller Hinweis:
Bei Tibetan Pulsing lässt sich kein Sicherheitsabstand einhalten. Daher kann wird diese Therapiemethode aktuell nicht angeboten!